Beschäftigungen mit Papier

Um alle Beschäftigungen zu machen braucht man:

  • Altpapier
  • Leckerli
  • Korb

Die Beschäftigungen:

  1. Leckerli im Papier einrollen. (Um ans Leckerli zu kommen muss man das Papier zerfetzen)
  2. Aus Papier einen oder mehrere Bälle machen, und dem Hund (mir) zuwerfen. (Man muss den Ball fangen)
  3. Aus dem Papier einen „Pfannkuchen“ machen, zwischen jedes Papier kommt ein Leckerli. (Muss ich hier wirklich eine Anleitung geben?)
  4. Papier zerfetzen und in einen Korb tun, irgendwo darin ein Leckerli verstecken.(Man muss mit den Ohren 😉 nach dem Leckerli suchen)
  5. Oder das Papier einfach ziellos zerfetzen, zerkauen und in der Wohnung verteilen. 😀 🙂 😉
Advertisements

3 Kommentare zu „Beschäftigungen mit Papier

  1. …macht total Spaß, Papier und Pappe gehören zu unserer Standardausrüstung 😉
    Super auch: Papprollen von Küchen- oder Toilettenpapier! In die Papprollen kommen Leckerlis, dann werden die Enden zugeknifft, und das Teil wird unter großem Trara versteckt: Wuffi muss den Raum verlassen (wenn er das „Such-Spiel“ kennt), oder kuckt zu, wie die Rolle unters Kissen oder unter eine Decke vergraben wird… Die Papprollen einfach nur so zu zerfetzen, macht natürlich auch Spaß 🙂 große, leere Pappkartons kommen auch prima an!
    Ich kuck aber immer, dass die Materialien keine farbigen Aufdrucke oder Klebreste haben, falls im Eifer des Gefechts doch mal was verschluckt wird…

    Schöner Beitrag über „Do it yourself“, Curly! Gerne mehr davon 😉
    LG, Eddies Frauchen

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s