Schnee ,Schnee & Mehr Schnee

P1010549Endlich, bei uns hat es zum erstenmal so richtig geschneit.Und ich bin schon drei Mal neben dem Schlitten mitgerannt. Also kann ich das von meiner Bucketlist streichen. Noch zur Feier habe ich hier eine Liste von Spielen auf Spaziergängen im Winter:

Im Schnee herumrollen

Ist eigentlich klar, dies macht fast jeder Hund und den Zweibeinern meiner Familie macht es auch Spass.

Leckerli im Schnee

Leckerchen, Spielzeug (oder den Zweibeiner) aus dem Schnee herausholen oder im Schneeman verstecken. Armer Schneemann 😈 !

Schneeball fassen

Euer Zweibeiner wirft euch einen Schneeball an und ihr fasst ihn. Super Einfach oder?

Schlittenhund

Vielleicht seht ihr es mir nicht an, aber ich bin super stark! Ich kann locker einen Schlitten mit Zweibeiner mitziehen (solange es einen steilen Hang hinab geht).

 

Advertisements

Ich muss in die Hundeschule

P1010521Heute wurde mein grosser Albtraum wahr. Ich muss in die Hundeschule. Und was ich von den Zweibeiner gehört habe, soll es wirklich helfen in dem ich besser gehorche. Sobald ich die Nachricht gehört habe, habe ich die Nachbarshunde und viele Hunde im Internet gefragt, was ich von der Hundeschule erwarten soll.

Die meisten Zweibeiner finden es eine super Idee und angeblich soll es bei uns auch Pflicht sein. Bei Hunden sind jedoch die Meinungen unterschiedlich. Die Nachbarshündin Radha findet die Hundeschule macht manchmal noch Spass und die Hunde von Prinzen und Rabauken finden das gleiche, meinen jedoch das die Hundeschule den Zweibeiner doch neue Flausen in den Kopf setzt.

Und dann gibt es noch die Meinung von Bob (der Hund von A Dogs Guide to Humans und ein Genie im Zweibeinertraining) er meint man sollte während man in der Hundeschule ist sich wie ein braves kleines Hündelein benehmen und sobald man wieder Zuhause ist ganz normal sein.

Was meint ihr zur Hundeschule? Muss ich mir Sorgen machen?

Buchreview: Dackel Ralph erklärt die Welt

P1010496.JPG

Name des Buches: Dackel Ralph erklärt die Welt

Autorin: Serena Hodson, eine Neuseeländische Fotografin.

Länge: 92 Seiten

Empfehlenswert? Ja, ein super aufmunterndes Buch für die, die das Leben zu ernst nehmen.

Genau und er macht das viel besser als alle Zweibeiner. Dieses Mal ist der Buchreview nicht für Zweibeiner verboten, aber sogar empfohlen. Im Buch drinnen hat es viele Lustige Fotos und dazu Sprüche wie zb. Du bist was du isst, Geniesse die angenehmen Seiten des Lebens oder Haarige Situationen gehören zum Leben dazu. Einfach ein lustiges aber auch lehrreiches Buch für wenn man das Leben zu ernst nimmt.

Mehr von Serena auf Facebook.

 

Was wünscht sich ein Hund zu Weihnachten?

 

Da liegen viele Zweibeiner falsch! Die meisten von uns Hunden wollen doch keine hübschen Halsbänder und schicken Leinen, wir wollen keine Clicker oder unbequeme Hunde-Tutus.

Aber wenn wir keine Halsbänder, Leinen, Tutus oder Clicker wollen, was wollen wir denn? Zu Weihnachten hätte ich am liebsten einen zweiten Hund, mit dem ich den ganzen Tag spielen könnte. Leider ist die warscheinlichkeit das ich eine/n Bruder/Schwester bekomme eher klein. Naja, wenn ich das nicht bekommen werde, wenigstens ein paar coole Spielzeuge, leckeres Futter, viel Aufmerksamkeit & lange Spaziergänge und vielleicht noch ein bequemes Hundebett (das ist doch nicht zu viel oder?). Am wichtigsten ist übrigens für mich die Aufmerksamkeit Wünscht ihr euch das gleiche wie ich? Gibt es Hunde unter euch die sich ein Halsband oder ein Hunde-Tutu wünschen?

Real Nature Northern Turkey

20151216_180032[1].jpg

Der Geruch ist recht stark, einen einzigartigen Geruch.

Der Geschmack ist super lecker, besser als die meisten Leckerli vom Laden.

Die Zutaten (von der Packung) 95% Pute  (wow), 4% Süsskartoffel, 0,2% Yucca schidigera, 0,2% Grüner Tee, 0,15% Traubenkerne, 0,15% Rosmarin, 0,15% Petersilie, 0,075% Löwenzahn, 0,075% Weissdornblätter

Die Grösse ist für mich etwas gross, aber zerbrechbar.

Der Behälter ist ein wiederverschliessbaren Beutel

Erhältlich sind die Leckerli defintiv im Fressnapf, warscheinlich auch in weitern Läden.

Isst der heikle Kater diese Leckerli? Nein, aber sind schliesslich auch Hundeleckerli!

Beschäftigungen mit Papier

Um alle Beschäftigungen zu machen braucht man:

  • Altpapier
  • Leckerli
  • Korb

Die Beschäftigungen:

  1. Leckerli im Papier einrollen. (Um ans Leckerli zu kommen muss man das Papier zerfetzen)
  2. Aus Papier einen oder mehrere Bälle machen, und dem Hund (mir) zuwerfen. (Man muss den Ball fangen)
  3. Aus dem Papier einen „Pfannkuchen“ machen, zwischen jedes Papier kommt ein Leckerli. (Muss ich hier wirklich eine Anleitung geben?)
  4. Papier zerfetzen und in einen Korb tun, irgendwo darin ein Leckerli verstecken.(Man muss mit den Ohren 😉 nach dem Leckerli suchen)
  5. Oder das Papier einfach ziellos zerfetzen, zerkauen und in der Wohnung verteilen. 😀 🙂 😉

Mysteriöses Zwicken aus dem Nichts

In den letzten drei Tagen, wurde ich genau drei Mal böse gezwickt. Könnt ihr euch das vorstellen? Die Zweibeiner behaupten ich sei von einem Zaun gezwickt worden! Doch ich bin mir sicher, dass es die Kühe und Hühner waren, die mich hinter dem Zaun so mies angeschaut haben. Was könnte es den sonst sein?

PS: Ich bin überhaupt nicht jaulend herumgesprungen wie ein kopfloses Huhn, den ich bin wirklich super mutig!

Rezept: Leckere Hackfleisch Hundeleckerli

Hier warte ich ungeduldig auf das Leckerli
Hier warte ich ungeduldig auf das Leckerli

Heute haben meine Zweibeiner für mich Hundeleckerli gebacken 😀 Die Zutaten wurden sogar speziell zu meinem Geschmack angepasst, sodass ich sie auf jeden Fall mag.

Hier ist das Rezept:

Zutaten

60g Hackfleisch

3-5 EL Haferflocken

1/2 Karotte

1/4 Apfel

1 Ei

1 TL Honig

Zubereitung

  • Die Kartotte und den Apfel raffeln.
  • Alles mischen
  • Für 5 – 10 Minuten in den Backofen
  • Die Leckerli dem Hund verfüttern

Die Leckerli wurden auch ausversehen von einem Zweibeiner probiert und haben auch ihm geschmeckt! 4/5 Sterne für diese Leckerli!