Wieder mal da

P1030001

Ich, Curly habe mir eine Blogpause genommen. Mir taten vom ständigen tippen der Tastatur die Pfoten weh und ehrlich gesagt hatte ich keine richtig tollen Ideen mehr.

Seit meinem letzten Beitrag war ich in  den Ferien, zum ersten Mal am Meer, habe mehr über Nachbarshündin Radha und meinen Bruder Mocca erfahren, habe paar mal mehr gebellt und tausend mal mehr abgehauen… Über all dies werde ich warscheinlich etwas berichten.

Doch auch Zweibeiner Tricks, Produkttests, Monatspfotos, Beschäftigungen mit…, Hunde Persönlichkeitstest, Hundetipps und sicher noch neues 🙂

Jagdhund im Zoo!

iRm26MFo3r0KZTnmz_8wE6aZwUyj8JQ4SvO8GxIPrvo

Heute gingen wir wieder Mal in den Zoo. Naja, nicht in den Zoo den dort dürfen keine Hunde hinein aber um den Zoo herum, wo ich auch in manche Käfige schauen konnte.

Ich fand es sehr aufregend die Waschbären, Biber, Pelikane, Steinböcke und Lamas zu beobachten.

Dies fanden meine Zweibeiner auch einen guten Moment um etwas zu trainieren. Jedes Mal wenn ich ein Tier anschaute sagten sie „TOP“ und ich bekam ein Leckerli. Fragt mich nicht warum, denn ich habe selber keine Ahnung.

Dazu konnte ich noch mit ein paar anderen Hunden spielen, es gab viele Junghunde die sozialisiert wurden.

Wie ein Curly-Spaziergang aussieht

P1010831

Zusammen mit der mit Radha-Spiel Zeit und mit der Leckerli-Fress Zeit gehört der Spaziergang zu der besten Zeit des Tages. Spuren schnüffeln, mit Hunden spielen und einfach so durch die Gegend sausen. Das macht Spass! Aber was gibt’s den sonst noch was ich, Curly, auf dem Spaziergang mache. Hier erfährst du!

Erstens treffe ich nur wenn wir Spazieren gehen Kitty (ich weiss ihren echten Namen nicht, also nenn ich sie einfach Kitty). Jetzt kommt sie immer wenn sie mich sieht angetrottet. Manchmal will sie aber auch nur dem Ende der Schleppleine nachjagen.

20150708_191023

Ich treffe auch meist nur wenn wir Spazieren gehen andere Hunde zum Spielen. Da ist die Nachbarshündin Radha eine Ausnahme. Jetzt da es Frühling wird lern ich auch die Hunde mit faulen Zweibeinern kennen, die man im Winter nie sieht 😉

P1010836

Dazu kann man auf Spaziergängen viel neues entdecken, riechen und sehen. Im Wald vieles gut riechendes in welchem ich herumrollen kann und viele Baüme zum Markieren. Ich geh auch gern mal verschiedene Pfade entlang oder quer durch Wald mit den Zweibeinern.

Auf Spaziergängen spiel ich auch mit meinen Zweibeinern. Manchmal trainier ich sie, manchmal trainieren sie mich. Ich verbringe Allgemein Zeit mit ihnen, was natürlich toll ist!

Und sonst geniesse ich es einfach mal wieder an der frischen Luft zu sein, in der Natur.

Froher 1. April

P1010508

Da heute erster April war, habe ich alles voller Vorsichtig gemacht. Doch wisst ihr was? Mir wurde kein einziger Streich gespielt. Eigentlich wurde niemandem unseres Rudels einen Streich gespielt! Wie langweilig… Aber wenigstens konnten sich die jüngeren Zweibeiner Streiche ausdenken um diese an Lehrern zu spielen. Auch wenn nicht alle funktionierten und die Mitschüler statt die Lehrer an die mit Zahnpasta bestrichene Türklinke greifen…

Nochmals einen frohen 1. April… 😉

Monatspfoto: Such den Osterhase

Als ich das Thema fürs Monatspfoto herausfand, bekam ich sofort eine Idee. Es war mein Plan den Osterhasen zu finden, ein Pfoto von ihm hier hinstellen und damit Weltberühmt zu werden. Am Ostermontag habe ich den Wald weit und breit durchsucht. Ich fand zwei Osterei und sogar eine angeknabberte Möhre! Aber wo war der Osterhase?

Erst Zuhause angekommen fand ich ihn! Aber ist der nicht etwas klein?

Mein erster Geburtstag

IMG_0059

Am 5 März war mein erster Geburtstag. Aber eigentlich ist es doch noch schwierig den Tag speziell zu machen wenn die Zweibeiner versuchen mich jeden Tag zu verwöhnen. Ich bekomme immer wieder neue Spielzeuge und leckere Leckerli. Wöchentlich darf ich mit Radha spielen und jeden Tag geh ich Spazieren und darf Kuscheln. Und leider kann ich momentan auch nicht ab der Leine, da ich läufig bin.

Aber trotzdem war es einen super tollen Tag. Es gab selbst gebackene Leckerli, Thonfisch und ein extra Schweineohr. Ich durfte lange mit Radha spielen und zum ersten Mal mit Merlin kuscheln. Natürlich gab es auch ’nen langen Spaziergang und doppelt so viel kuscheln wie normalerweise. Fast bekam ich zu viel aufmerksamkeit 😉 ! Und da die Zweibeiner noch kein passendes Geschenk gefunden haben kommt dies noch. Ich hab halt schon ein Hundebett, eine Hundedecke, einen Leuchtball, ein Tauziehspielzeug…

Habt ihr noch Geschenk-Ideen?

Mein erstes Mal Hundeschule

Am Freitag war ich das erste Mal in der Hundeschule, nach dem ich einen besonders vollen Bauch hatte! Ich war in einer Privat Lektion und war der Mittelpunkt von Allen. Das Training fand in einem gut-riechenden (jedenfalls für uns Hunde) Raum statt, welches die Zweibeiner einen Laden nennen. Ich durfte frei herumlaufen und alles beschnuppern, jedenfalls dann wenn ich nicht mit den Zweibeinern beschäftigt war. Fie Hundetrainerin brachte uns fürs erste Mal zwei Trainier-Spiele bei und die Zweibeiner sollten Wörter für Sachen wie aufheben, Leine an/ab, Geschirr an, Futter bekommen, Fokusieren… Naja, es hat Spass gemacht und ich freue mich aufs nächste Mal!

Curly_Harness[1].jpg
Dies ist übrigens mein neues blaues Geschirr!