Top 5 Hundetricks

Inzwischen kann ich genug Hundetricks um eine Top 5 Liste zu erstellen. Hierbei sind die Kriterien: Was ich am besten kann, was cool aussieht und natürlich was mir am meisten Spass macht ( <- am wichtigsten).

  1. „Jump“ Dieser Trick meisterte ich recht schnell, da ich Männchen (in diesem Fall Frauchen) schon konnte und dieser Trick davon nicht weit entfernt ist. Übrigens wird dieser Trick von den Zweibeinern auch immer wieder ins Spiel hineingebracht und machte es um einiges lustiger.
  2. „Bang“ oder Peng, Päng, Pouf, Bäng… Dieser Trick können inzwischen viele Hunde (darunter bin natürlich ich), doch auch so ist er lustig. Zum Zuschauen so wie auch zum Durchführen.
  3. „Laangsaam“ Mitten im Laufen sagen die Zweibeiner mir „Langsam“, sofort verringere ich mein Tempo bis ich mich fast schleichend fortbewege.
  4.  „Hier entlang“ Zwar ist dies kein richtiger Trick, doch wenn wir an eine Kreuzung kommen oder ich einfach so den falschen Weg nehme sagen die Zweibeiner „Hier entlang“ und zeigen auf den richtigen Pfad.
  5. „Licht an/aus“ Dieser nützliche Hundetrick darf auf dieser Liste auf keinen Fall fehlen. Hehe

Meine Lieblingsleckerli TOP 5

Ich bin eine heikle Hündin, wenn es zu Leckerli kommt. Hier liste ich die wenigen Leckerli für die ich doch ein „sitz  oder ein „männchen“ machen würde
  1. CERVELAT Mmmmh Wurst! Schon mit 10 Wochen mein Lieblingsleckerli! Cervelat finde ich sogar besser als das meiste Fleisch!
  2. FLEISCH Natürlich! Schon meine frühesten Vorfahren haben sich von Fleisch ernährt! Zwischendurch ein super Leckerli!
  3. KÄSE Zwar nicht ganz so beliebt wie Cervelat und Fleisch, aber doch noch besser als Selbstgemachte Leckerli!
  4. SELBSTGEMACHTE LECKERLI Am besten enthalten sie Cervelat, Fleisch und Käse! Leider hat es solche Leckerli bei uns noch nie gegeben!
  5. LECKERLI AUS DEM LADEN Aber nur manche, für mein eigenes Trockenfutter würde ich nicht einmal „sitz“ oder „platz“ machen!

Was sind eure Lieblingsleckerli